Vita Ingeborg Nicklas,

Trierer Str.18, 66869 Kusel

Tel.06381 – 9959441

 

 

Geboren 1937 in Garbenheim/Wetzlar

 

Mitgliedschaft im BBK seit 1972

 

Gründungsmitglied des KunstKreisKusel

 

1954 – 1956 Studium Freie Malerei und Graphik bei Prof.Henri Gowa an der

Hochschule für Gestaltung, Offenbach/Main

1955 1.und 2. Preis für Plakatgestaltung

 

Ab 1969 Buchillustrationen in diversen Techniken

1969/70 erster eigener Gedicht Band mit Linolschnitten

 

Danach 2002 „Gedankensplitter im Haiku“, Lyrikband mit Tusche-Zeichnungen

 

1972 – 80 Textielmalerei (Bekleidung) für Boutique „Vitrine“ in Erbach/Odenwald und Weben von

Wandteppichen, in der Weberei Ferch in Bad König/Odenwald

 

1988 – 92 Seminar-Leiterin für Aquarell und Aktzeichnen in den Räumen der Galerie „Kleiner

Kunstbahnhof“, St.Julian, des Malers Dietmar E.Hofmann

 

Kunst am Bau

 

2001 Gewinn nach Ausschreibung zur künstlerischen Gestaltung des BGH in Föckelberg:

Vier Wandbilder „Feuer/Wasser/Luft/Erde -Breite 250 cm, Höhe 132 cm

Und ein Außengemälde am Giebel.

 

Objektgestaltung für die ev. Kirche in Hüffler folgte 2008 aus Restmaterialien nach dem Umbau der

 

Kirche:
1 Kreuzgestaltung aus dem Holz der Altar-Treppe und Draht, sowie Befestigungsmaterial

 

Literatur:

1989 „Schwarz und Weiß“ Künstler aus Rheinland-Pfalz

1994 „Bildende Kunst im Raum Kusel“

 

Ausstellung in Mainz: „Spektrum

 

Einzel-und Gemeinschafts-Ausstellungen seit 1972:

Berlin/Hamburg/Frankfurt/M./Kiel/Mainz/Kaiserslautern/Kusel uvm.

Sterling/Schottland – Scottsdale/USA – Bursa/Türkei – Le Nouveau Salon De Paris/Frankreich, sowie

Yokohama und Tokio im Rahmen der Friedens-Ausstellungen

 

Nicklas, Ingeborg

Layout & Umsetzung www.werbeagentur-heeling.de